Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Dachse im Naturpark Dahme-Heideseen

Bildergalerie

In der Nähe des Dorfes Streganz im Naturpark Dahme-Heideseen lebt diese Dachsfamilie, eine Mutter mit ihren drei Jungen. Sie ist alleinerziehend, was mitunter bei Dachsen vorkommt. Wenn die Jungen Anfang Mai zum ersten Mal den Dachsbau verlassen, sind sie schon ungefähr zweieinhalb Monate alt. Dachse meiden die Nähe der Menschen und kommen erst in der Dämmerung aus ihrem Bau. Mit ihrer extrem feine Nase wittern sie; ist ein Mensch in der Nähe, verschwinden sie sofort wieder im schützenden Bau und kommen erst nach mehreren Stunden wieder hervor. Doch die jungen Dachse sind noch unerfahren und kommen schon am späten Nachmittag an das Tageslicht, auch mit weniger Vorsicht als die Mutter. Seit einigen Jahren wird beobachtet, dass ähnlich wie bei Füchsen Dachse auch in Städten heimisch werden.