Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Gartenbaumläufer

Bildergalerie

Jeder Naturliebhaber, jede Naturliebhaberin wird ihn schon beobachtet haben: den Gartenbaumläufer. Plötzlich sieht man ihn, meistens an einem alten Baum mit knorriger Rinde, am Stamm, und zügig hinauflaufend. Dann fliegt er weg oder wieder runter und läuft denselben Stamm wieder hinauf, immer in den Spalten und Ritzen der Rinde nach kleinen Insekten oder Raupen suchend. Runterlaufen mit dem Kopf zuerst, wie es ein Kleiber kann, geht nicht. Unglaublich ist seine gute Tarnung, was auf dem letzten Bild gut zu sehen ist. Sein Nest baut er unter morscher Rinde oder im Baumritzen. Eine Herausforderung ist es, ihn einigermaßen gut zu fotografieren oder gar Flugbilder zu machen. Denn alles geht rasend schnell. Die Jungen, wenn sie aus dem Ei geschlüpft sind, sind schon nach 14 Tagen flügge und zerstreuen sich.